press

Ohnedich.ch – ein einig Volk aus Positiven

Energie nicht mit Kopfschütteln verschwenden

Es gibt nach Abstimmungen die Gewinner und die Verlierer. Wenn man sich zur Seite der Verlierer zählt, könnte man lamentieren. Ändern tut das nicht viel an der Situation. Weshalb also die Zeit mit Kopfschütteln vergeuden? Lieber was Gutes entstehen lassen aus dieser geballten Ladung Energie, die im Postzeitalter des 9. Februars 2014 durch die Eidgenossenschaft schwingt. Das sagten sich die drei kreativen Webköpfe Silvan, Ralph und Berni und stampften ruckzuck die Online Aktion ohnedich.ch aus dem Boden. Nicht zwingend politisch wollen sie sein, die Erfinder. Sondern ganz einfach positiv. Gute Stimmung verbreiten und einen fröhlicheren Blick auf die Thematik werfen. Die Schweiz hatte genug Negativschlagzeilen, finden sie und starteten am 18. Februar 2014 die Fremdenfreundlichkeit-Offensive.

Vom Bier trinken und Haare raufen

„Ich schätze dich“ ist die Message. Simpel und positiv. Wie die ganze Website. Dort können Schweizer und Nichtschweizer ein gemeinsames Foto hochladen, die Namen einfügen und den Satz „ohne dich...“ vervollständigen. Danach kann man den Post auf die Facebookseite verlinken. Bereits über 3'000 Likes zählt diese Seite und schon das Durchlesen verbreitet gute Stimmung. Weil es einfach schön ist, zu sehen, was Schweizer an anderen Nationalitäten schätzen. Und weil es dazu so unendlich viel zu sagen gibt, Witziges wie Tiefgründiges. Ob es ohne dich zum Haare raufen wäre oder recht extrem, ob das Biertrinken nur halb so lustig wäre oder das Leben ein Lied ohne Melodie – die Aktion lädt alle ein, in simpler und witziger Form danke zu sagen. Und die Initianten beginnen gleich mit der Schweiz selbst, die von sich ein Foto mit der Welt hochgeladen hat und sich mit den Worten bedankt: „Ohne dich lebten wir noch immer auf einer Scheibe.“

Für mehr Informationen bitte Email an info@ohnedich.ch

Presseberichte:

20 Minuten (CH)

LeMatin (CH)

Sueddeutsche Zeitung (DE)

PR Online (DE)

SRF News (CH)

SWR3 (DE)

Osnarbrücker Zeitung (DE)

Radio 1 Interview (CH)

RadioTop Interview (CH)

La Télé (CH)

PRESSENZA (International press agency)

Radio Energy Interview (CH)